Der erste Geburtstag ist überstanden und es geht weiter runter mit dem Gewicht …

Hallo liebe Mitleser,

am vergangen Samstag war es soweit, die erste Geburtstagsfeier nach der OP fand statt und ich muss ehrlich gestehen, dass ich im Vorfeld schon ein komisches Gefühl hatte. Schließlich hatte ich absolut keinen Plan was es dort zu essen gibt.

Also habe ich meinen Korb gepackt und mir auch sicherheitshalber was zu essen eingepackt, was ich aber absolut nicht benötigt habe, da auf der Feier auch ein Thermomix zur Verfügung stand in dem ich mir das Essen schön pürieren konnte. „Der erste Geburtstag ist überstanden und es geht weiter runter mit dem Gewicht …“ weiterlesen

Sonntag ist Jackpot-Tag ! :-)

Guten Morgen.

Heute morgen hat sich mal wieder einiges getan:

  • Ich bekomme keine Infusionen mehr, da die Flüssigkeitsaufnahme (also das trinken) auch so klappt
  • Der Zugang für die Infusionen wird entfernt (nerviges Teil) 🙂
  • Das erste mal nach der Darmentleerung Stuhlgang gehabt (das ist echt wichtig) !
  • Die Drainage wird heute entfernt und danach kann ich mich endlich duschen *freu*

Aktueller Stand: 189,6 kg
Gewichtsverlust seid 01.05.2014: -9,4 kg

Erste Mahlzeit nach der Schlauchmagen-OP

Heute Mittag gabs das erste mal nach der OP was zu essen *megafreu* auch wenn es nur eine klare Brühe war und sich jeder „normalgewichtige“ fragt: „davon wirst du satt ?“

ICH SAGE DEFINITIV JA !

Die Bilder des Mittagessens erspare ich euch, denn ich denke mal jeder weiss, wie eine klare Brühe aussieht 😉

Aktueller Zwischenstand meines Kurzzeitdomizils ;-)

Nun sind ein paar Tage vergangen und mir geht es eigentlich ganz gut hier im Krankenhaus Sachsenhausen. Bis auf ein leichtes Drücken in der Magengegend, was ich auf das Gas zurückführe, mit dem mein Magen aufgepumpt wurde (um auf Dichtigkeit zu testen) habe ich absolut keine Probleme und das Personal hier ist einfach göttlich … nett, zuvorkommend, hilfreich, so wie man es sich von einem Krankenhausaufenthalt her wünscht.

Aktueller Stand: 190,4kg
Gewichtsverlust seid 01.05.2014: -8,6kg

Einrücken im Krankenhaus Sachsenhausen

So, nun sind ein paar Tage vorbei, nachdem ich hier mein neues Kurzzeitdomizil bezogen habe und es ist mal wieder an der Zeit nen kleinen Bericht zu schreiben 🙂

Nachdem ich durch meinen persönlichen Chauffeur (meiner Mutter) hier am Krankenhaus angesetzt worden bin, gings direkt Richtung Anmeldung im IMZ (interdiziplinären medizinischen Zentrum), wo es erstmal hieß: „Papiere ausfüllen“ und warten.

„Einrücken im Krankenhaus Sachsenhausen“ weiterlesen

Die „Flüssigphase“ oder „Eiweißphase“ hat begonnen …

Kaum ist das Tagebuch gestartet, schon gibt es auch den ersten Artikel von mir 🙂

Mittlerweile haben wir den 01.05.2014 und ich habe mit der Vorbereitung für die Operation begonnen und ernähre mich sehr Eiweißreich und Kohlehydratarm. Ich versuche im Prinzip auf alle Kohlehydrate zu verzichten, bei denen es möglich ist. „Die „Flüssigphase“ oder „Eiweißphase“ hat begonnen …“ weiterlesen

OP-Tagebuch gestartet

Hallo, liebe Leser.

Wie schon angekündigt, schreibe ich hier ein kleines Online-Tagebuch. Es soll irgendwann mal eine nette Erinnerung sein, die ich mir durchlesen kann aber auch anderen Leuten Mut machen, die entweder in der gleichen oder in einer ähnlichen Situation sind wie ich. „OP-Tagebuch gestartet“ weiterlesen