Gisela ist in der Werke -> Ersatzfahrzeug

Hallo zusammen.

Heute morgen gegen 9:00 Uhr war es soweit und Gisela ist in die Werkstatt gekommen und bekommt ein Kettenölsystem montiert.
Da mein Motorradhändler auch einen Vermietservice anbietet, habe ich die Gelegenheit genutzt und mir ein Ersatzmotorrad geben lassen, welches mir bis morgen etwa 13:00 Uhr zur Verfügung steht.

Auf die Frage hin, welches Motorrad ich denn als Ersatz bekomme, wurde mir nur bei der Terminvereinbarung gesagt: „Du hast nen offenen Führerschein ? … Dann such dir aus was du magst … Wenn die Maschine verfügbar ist, kannst du sie gerne haben.“

Da der Motorradhändler BMW und Yamaha anbietet, war natürlich die Auswahl recht groß. Meine Wahl fiel dann schlussendlich auf eine BMW S1000XR … leider war diese heute morgens nicht verfügbar, da die Maschine übers Wochenende vermietet ist.

Was nehme ich denn nun, fragte ich mich und meine Wahl fiel auf eine BMW R1200RS


Hier ein paar Technische Daten für euch:

Motor
Bauart Luft-/Flüssigkeitsgekühlter Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor mit zwei obenliegenden, stirnradgetriebenen Nockenwellen und einer Ausgleichswelle.
Bohrung x Hub 101 mm x 73 mm
Hubraum 1.170 ccm
Nennleistung 92 kW (125 PS) bei 7.750 U/min
max. Drehmoment 125 Nm bei 6.500 U/min
Verdichtungsverhältnis 12,5 : 1
Kraftstoffaufbereitung / Motorsteuerung Elektronische Saugrohreinspritzung
Abgasreinigung geregelter 3-Wege-Katalysator, Abgasnorm EU-3
Fahrleistung / Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit über 200 km/h
Verbrauch auf 100 km bei konst. 90 km/h 4,1 l
Verbrauch auf 100 km bei konst. 120 km/h 5,5 l
Kraftstoffart Benzin bleifrei 95 ROZ

So, das war es erstmal für heute … einen kleinen Test der BMW wird es dann in den nächsten Tagen geben 😉

Vielen Dank möchte ich hier schon mal an die Jungs vom Motorrad Center Darmstadt sagen, dass ich die Maschine testen darf 😉

Und allen Leserinnen und Lesern ein schönes Wochenende 😉