Frohes Neues Jahr 2016 | Neues von Susi

Hallo liebe Leserinnen und Leser 🙂

Schön das Ihr da seid – schön das du da bist 🙂

Zwar ist das Jahr 2016 schon ein paar Tage alt, aaaaber dennoch möchte ich hier noch ein paar Worte zum aktuellen als auch zum letzten Jahr verlieren 🙂
Ich hoffe, ihr habt das alte Jahr gut beendet und das neue gut begonnen 🙂 Für mich persönlich kann ich sagen, ja, ich habe das Jahr 2015 gut beendet, und das Jahr 2016 gut begonnen.

2015 war mal wieder ein Jahr der vielen vielen Ereignisse für mich persönlich (nicht chronologisch sortiert) 🙂

  • Abendschule mit dem Ziel des Abiturs begonnen
  • Sommerurlaub in Dänemark mit tollen Menschen
  • Motorradführerschein und Susi ist eingezogen
  • Viele nette Menschen kennengelernt

Dies war natürlich nur ein kleiner Auszug aus 2015, aber den ganzen Rest findet ihr hier in diesem Blog und diejenigen, die ihn regelmäßig lesen, brauchen da nicht großartig recherchieren 🙂
Für alle anderen … die Artikel hier sind in chronologischer Reihenfolge 😉

2016 hat bei mir eigentlich recht ruhig und normal angefangen … und ich betone explizit eigentlich … 🙂

Was geschah Anfang 2016 ?
Ich habe mich Anfang 2016 mit einer mir bis dahin nur per Facebook bekannten weiblichen Person zum Kaffee getroffen und diese Frau hat mich fast wörtlich auf den ersten Blick aus den Latschen gehauen. Mein erster Gedanke, nachdem mein Hirn registrierte, dass diese Person, diese ist mit der du dich auf einen Kaffee triffst war: „Wow, was für eine Frau.“
Lange Rede, kurzer Sinn 🙂

Seid mir nicht bose, aber mehr sage ich zu diesem Thema erstmal nicht, außer dass in einen Schlauchmagen auch jede jede Menge Schmetterling passen. 🙂

Was gibt es neues von Susi ???
Susi ist aktuell in einer Werkstatt und bekommt einen Tourenlenker und eine Ultraschallreinigung des Vergasers. Vom Zeitpunkt her Trifft es sich ja ganz gut, denn aktuell ist es meiner Meinung etwas frisch um Moped zu fahren … zumal es die kommenden Tage noch um einiges frischer werden soll 😉

Aaaaaaber die Optimisten unter uns, zu denen ich mich auch zähle, wissen dass die wärmeren Tage auch bald wieder kommen werden und dann geht es wieder rund und es wird wieder gefahren 🙂

Ich habe ganz bewusst diesmal den Weg gewählt, diesmal kein Gewicht oder sonstiges zu schreiben, denn ich finde es machen sich viel zu viele Leute nach ihrer Magen-OP viel zu viel Druck … Ich persönlich wiege mich nur wenn ich Lust habe 😉 Dadurch mache ich mich auch nicht verrückt und ob ich nun 115 oder 120 kg auf die Waage bringe ist mir doch egal … Hauptsache man fühlt sich wohl und das tue ich 🙂
Außerdem soll dies ja nicht nur ein OP-Tagebuch sein, schließlich ist ja das Thema „Mein neues Leben“ und das dreht sich nun mal nicht nur um Max, sondern auch um so viele andere Dinge 😉

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen gutes Jahr 2016 mit viel Glück, Gesundheit und Erfolg.