Motorradführerschein, der nächste Follow-Up usw. :)

Guten Abend, liebe Mitverfolger meines neuen Lebens 🙂

Fangen wir zu aller erst mit der „ältesten“ Meldung an:

Ende August habe ich, nachdem die theoretische Prüfung zum Führerschein Klasse A bestanden habe, auch die praktische Prüfung hinter mich gebracht und darf nun seitdem offiziell alle Motorräder ungedrosselt fahren 🙂

Nun, nachdem es die „Black-Lady“ gibt, gibt es nun auch Susi 😉

Es handelt sich hierbei um eine Suzuki GS500E, Baujahr 1991. Wie man auf dem zweiten Bild sehen kann, hatte sie beim Kauf 8189 km gelaufen, was sich bei mir aber sehr schnell geändert hat … seit Ende August sind nun knapp 3000 km dazugekommen 🙂

Und nein, ich habe mich nicht vertippt … Susi ist im knackigen Alter von 24 und hatte erst knapp über 8000 Kilometer gelaufen 😉

 

Vorgestern, also am 19.10.2015 hatte ich mal wieder einen Termin zu meinem nächsten Follow-Up bei Dr. Winckler … und um mal allen Leuten den WInd aus den Segeln zu nehmen bzw. sie aufzuklären …

FOLLOW-UP UND NACHSORGE IST DAS GLEICHE !!!

Nur weil der eine Begriff aus dem englischen stammt und der andere aus dem deutschen heißt das ja noch lange nicht das es da einen Unterschied gibt 🙂
Ich hoffe, nun sind alle aufgeklärt und es kommt nicht immer und immer wieder sei es in Facebook oder Whatsapp oder sonst wo zu Diskussionen über diese zwei Begriffe 🙂

Also, wie schon geschrieben war ich vergangenen Montag beim Follow-Up und mein Doc ist sehr zufrieden mit meiner Entwicklung und er meinte, dass ich mir mal langsam Gedanken machen könnte in Bezug auf WHO (Wiederherstellungs-Operation). Diese habe ich mir natürlich schon gemacht und wir sind beide zu dem Entschluss gekommen, dass wohl bei mir ein kompletter Bodylift sinnvoll wäre, da im Prinzip die überschüssige Haut an meinem ganzen Körper „hängt“, was ja aufgrund der Abnahme nicht wirklich verwunderlich ist.

Zum Thema Abnahme …
wer meinen Blog verfolgt und auch in diesem Beitrag schon „gespickt hat“, dem wird es aufgefallen, dass ich seit dem letzten Beitrag aus Dänemark etwas an Gewicht zugelegt habe. Ich persönlich finde das aber absolut nicht schlimm, denn 1. fühle ich mich sauwohl und 2. ist es wissenschaftlich erwiesen, dass man nach so einem bariatrischen Eingriff nach der Abnahme etwa 5-10% von dem abgenommenen wieder zunimmt.
Außerdem denke ich, dass ich mit Max mittlerweile so langsam das Ziel erreicht habe, denn wenn das Gewicht runter geht, dann sehr langsam und von der Zeit her passt es auch, was Herr Prof. Dr. Rudolf Weiner mir und jedem anderen Operierten prophezeit.

Ich kann nur immer wieder vielen vielen Dank an Prof. Dr. Rudolf Weiner und sein gesamtes Team sagen, das er mir meinen Max geschenkt hat und damit mir ein neues Leben ermöglicht hat.

An dieser Stelle möchte ich mich aber auch bei euch Lesern bedanken !
Vielen Dank für das Lesen und auch das Feedback, welches ich von euch bekomme, egal ob per Facebook, per Whatsapp, per E-Mail oder persönlich.

Aktuelles Gewicht 115,2 kg
Gewichtsverlust seit OP: -83,8 kg
Gewichtsverlust seit Höchststand: –110,8 kg