Fazit

Die Frage, die einem nach so einem Motorradurlaub am meisten gestellt wird ist doch folgende: „… würdet ihr so einen Trip nochmals machen?“ und wir beide können das vom Grunde her bejahen, allerdings mit ein paar kleinen Änderungen. Wir würden z.B. nicht mehr unbedingt so eine „Rundreise“ machen, sondern uns „Stützpunkte“ suchen und von da aus dann die Touren planen. Des weiteren haben wir auf dieser Tour,  die ja unsere wirklich erste war, viel lernen können. Gerade in Sachen Wetter 😉
Aber wir haben auch beide gesagt, dass wir ohne Motorrad nie so viel gesehen hätten. Es war schon ein richtiges Abenteuer.

Zudem finden wir, dass sich die Kosten absolut im Rahmen gehalten haben. In dem Gesamtbetrag von 850€ pro Person ist schließlich alles eingerechnet (Übernachtungen, Lebensmittel, Sprit, Vignette, Maut, Eintrittsgelder).

Somit kann man sagen, dass der Urlaub pro Tag all inklusive 60,72 € gekostet hat.

Statistik:

Gesamte Strecke: 3529 km
Verbrauchter Kraftstoff: 187,3 Liter
Gesamtkosten Sprit 241,46 €
Durchschnittsverbrauch: ~ 5,31 Liter
Durchschnittspreis Pro Liter: 1,289 €
Gesamtkosten für den Urlaub: ~ 850 € / Pers.